Digitale Grußkarten: papierlos + nachhaltig

Mit dem Smartphone Grüße versenden + Bäume dabei pflanzen

eCardilly steht für digitale Grußkarten und Einladungskarten. Anja Wagner ist der kreative Kopf hinter eCardilly. Sie gestaltet zauberhafte eCards, die eine perfekte Alternative zu jeder Grußkarte aus Papier sind. Weil ihr das noch nicht genug ist, kombiniert sie nun ausgewählte eCards mit verschiedenen Baum-Paketen. Wir pflanzen die Bäume, während du persönliche, digitale Grüße mit deinem Smartphone verschickst und auf deinem Social Media Kanal hochlädst.

Hier findest du ein paar Informationen zu den Baumprojekten, die mit deinen Baum-Karten von eCardilly verknüpft sind. Je nachdem, welches Produkt du auswählst, unterstützt du:
a) ein Tannenbaumprojekt im Schwarzwald (Weihnachtsgrüße) oder
b) ein Aufforstungsprojekt in Hessen, in der Nähe vom großen Feldberg, also direkt vor den Toren Frankfurts.

Tannenbäume im Schwarzwald

Im Schwarzwald haben wir verschiedene Baumprojekte, die wir gerade abwickeln. Darüber hinaus haben wir Zugriff auf zahlreiche Waldflächen von Kommunen und privaten Waldbesitzern, deren Schadflächen neu aufgeforstet werden müssen. Diese sind unterschiedlich groß und benötigen unterschiedliche Baumsorten.

Für das Weihnachtsgeschäft haben wir uns überlegt, Tannen im Südschwarzwald zu pflanzen. Als Ausgleich für, naja, sagen wir alles, was mit Weihnachten zusammenhängt: Adventskränze, Geschenke, Geschenkpapier, Geschenkbänder, Geschenkanhänger, Grußkarten, Dekoration, Kerzen, Servietten, die Festtagsbeleuchtung… – und natürlich auch den Weihnachtsbaum!

Der Ablauf: Wir sammeln über verschiedene Kanäle bis zu Weihnachten/Silvester Geld für dieses Tannen-Baumprojekt ein, die wir dann im Südschwarzwald pflanzen werden. Erst wenn wir wissen, wie viele Tannen in dieser Weihnachtssaison gesponsert werden, werden wir mit dem Förster die geeignete Fläche auswählen, um diese im Frühjahr 2022 mit kleinen Mini-Tannen neu aufzuforsten.

Hinweis: Die ersten 50 Tannen werden jetzt im November 2021 in Küssaberg-Lauchringen gepflanzt!

Bild links beispielhaft für eine Schadfläche im Südschwarzwald.
Bilder zu der Tannenbaum-Pflanzaktion folgen in Kürze.

Traubeneichen + Hainbuchen bei Frankfurt

In Weilsberg, ca. 30 km nordwestlich von Frankfurt/Main, werden wir im Frühjahr 2022 Traubeneichen und Hainbuchen pflanzen. Bei dem Areal handelt es sich um eine Fläche, die insgesamt 2,3 Hektar groß ist und im Revier Feldberg (Abteilung 2323) liegt. Für die gesamte Aufforstung werden 12.000 Traubeneichen und 3.000 Hainbuchen benötigt. Das gesamte Gebiet um den großen Feldberg ist ein wichtiges Naherholungsgebiet für alle, die im Rhein-Main-Gebiet leben und arbeiten. Die Neubewaldung ist nötig, weil die ehemaligen Fichtenbestände durch einen massiven Borkenkäferbefall vernichtet wurden, was u.a. eine Folge der klimatischen Veränderungen ist. Mit den Traubeneichen und den Hainbuchen werden Baumsorten gesetzt, die den klimatischen Bedingungen dauerhaft besser standhalten können.

Wichtig zu wissen: Baumsetzlinge werden grundsätzlich nur 2x im Jahr gepflanzt: im Herbst (Oktober/November) und im Frühjahr (März/April). Der Grund ist, dass es dann am stärksten regnet und die Setzlinge die besten Überlebenschancen haben, weil sie genug Feuchtigkeit bekommen, um Wurzeln zu schlagen. D.h. du sponserst mit einem eCard-Baum-Paket einen Baum oder mehrere Bäume, die im Frühjahr 2022 gepflanzt werden. Wir laden dich gerne ein, diese Seite immer mal wieder zu besuchen, um die News zu dem Projekt und der Umsetzung zu erfahren.

Kontakt zu eCardilly
Frau Anja Wagner: info@ecardilly.de
oder direkt zum eCard Shop: https://ecardilly.de