Baum-Pakete für Reise-/Eventplaner

Wenn du ein/e Reise/Event für einen Kunden planst und gerne Gutes tun möchtest, dann kannst du ab sofort ein Baum-Paket als einen Umweltbeitrag oder eine Klimaschutzpauschale in jedes deiner Angebote einbinden. So förderst du, dass jede/s Reise/Event etwas an die Natur zurückgibt.

Bei der Planung schon an Bäume denken

Ein gängiges Problem ist, dass jeder gerne etwas für mehr Nachhaltigkeit tun möchte, es aber meist ein zweiter Prozess ist, der parallel zu einer Reise- oder Event-Planung verläuft. Das ist lästig, geht im hektischen Alltag unter und wird daher oft auf „später“ verschoben und dann leider vergessen.
Damit das in Zukunft anders wird, kannst du Baum-Pakete nutzen und sie deinen Reisegästen/Kunden direkt anbieten, damit es für jeden besonders leicht wird, etwas an die Natur zurückzugeben.
Im besten Fall inkludierst du einen Baum fest in deine Angebote, so dass keiner mehr drum herum kommt und immer etwas für den Erhalt unserer Wälder getan wird.

Online Events sind nicht CO2-neutral

Nachhaltigkeit wird grundsätzlich immer wichtiger, auch wenn die Umsetzung von grünen oder nachhaltigen Lösungen nicht immer einfach ist. Online Aktivitäten sind zwar umweltfreundlicher als Offline Erlebnisse, aber sie sind auch nicht CO2-neutral. Sie verbrauchen Strom, nutzen energiefressende Serverkapazitäten und das technische Equipment wurde am anderen Ende der Welt produziert und ist erst über diverse Lieferketten zu dir gekommen. Das alles kostet Energie und Ressourcen. Daher ist es am besten, wenn du auch bei jedem Online Event ein Baum-Paket mit einplanst. Der Umwelt zuliebe – ganz im Sinne des nachhaltigen Schutzes unserer Wälder!

Hast du es gewusst?
Das weltweite Internet verursacht heute schon so viele CO2 Emissionen wie der globale Flugverkehr (vor Corona).
Tendenz rasant steigend.

Allgemeiner Ablauf

  • Wir können zusammen überlegen, wie du am besten Baum-Pakete in deine Angebote integrieren kannst.
  • Du bekommst alle wichtigen Informationen von uns, mit diversen Ideen und Vorschlägen für deinen maximalen Nutzen.
  • Deiner Kreativität sind selbstverständlich keine Grenzen gesetzt.
  • Du ergänzt dein Leistungsangebot um einen weiteren Baustein, nämlich dem Baum-Paket.
  • Du gibst dem Baum-Paket einen Namen wie z.B. Umweltpauschale oder Klimaschutzbeitrag o.ä.
  • Du bietest dieses Zusatzangebot im Rahmen deines Angebots als weiteren Baustein an, so, wie du es auch mit anderen Aspekten machst, wie z.B.: Event-Location, Hotel, Catering, Technik, Moderator, Keynote Speaker, Bustransfer, Fotograf, Tischdeko, Blumen… und eben ein Baum-Paket als Ausgleich für das alles.

Die Abwicklung entspricht der von einem anderen Gewerk oder Angebotspartner. Das Prinzip lässt sich im Grunde auf alle Arten von Reisen und Events anpassen. In geschäftlichen Themen muss man die Compliance Regeln der Kunden im Auge behalten, aber es gibt immer eine Lösung, das eine mit dem anderen zu verknüpfen. Lass uns gerne schauen, was du am besten umsetzen kannst und was du genau machen möchtest.