Baumprojekt in Hessen

Baumprojekt im Koberstädter Wald

Dieses Projekt ist eine Kooperation mit dem Rotary Club Dreieich-Isenburg und dem HessenForst. Das Waldstück, das neu bewaldet wird, umfasst 2 Hektar Waldfläche. Hier werden 13.000 Eichen gepflanzt. Darüber hinaus gibt es weitere Fläche von rund 4 Hektar in unmittelbarer Nachbarschaft, die ebenfalls noch mit 6.500 Eichen pro Hektar aufgeforstet werden können.

Der Koberstädter Wald ist artenreiches Waldgebiet im Süden von Frankfurt, in der Nähe von Langen. Seine Größe entspricht etwa 10-12 km in Nord-Süd-Richtung und 4-5 km in Ost-West-Richtung. Er ist ein ausgesprochen wertvolles Naherholungsgebiet, das geschützt werden muss. Es bietet zahlreichen Tierarten und Insekten einen nachhaltigen Lebensraum. Teile des Koberstädter Walds gehören zu zwei europäischen Schutzgebieten gemäß der Fauna-Flora Habitat-Richtlinien. Bei diesem Projekt werden ausschließlich Eichen gepflanzt, einfach weil das die beste Wahl für diesen Standort ist. Das entspricht den Vorgaben durch den HessenForst.

Wenn du Fragen zu dem Projekt hast, sind wir gerne für dich da.